Start des Großprojekts NEW 4.0

Das Großprojekt NEW 4.0 startet mit 60 Partnern für das Energiesystem der Zukunft!



HAW-Professor Dr. Werner Beba, Sprecher und Projektkoordinator, erhielt gestern den Zuwendungsbescheid von Staatssekretär Rainer Baake des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin. Das Konsortium erhält rund 41 Mio. Euro Fördermittel. Anbei erhalten Sie die aktuelle Pressemitteilung sowie die Informationsbroschüre zum zukunftsweisenden Projekt NEW 4.0. In der Informationsbroschüre finden Sie die cbb software GmbH auf Seite 6 sowie Seite 7.

             

NEW 4.0 ist Teil des Förderprogramms „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende“ (SINTEG) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Ziel ist es, in großflächigen „Schaufensterregionen“ skalierbare Musterlösungen für eine umweltfreundliche, sichere und bezahlbare Energieversorgung bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien zu entwickeln und zu demonstrieren. Im Zentrum stehen dabei die intelligente Vernetzung von Erzeugung und Verbrauch sowie der Einsatz innovativer Netztechnologien und -betriebskonzepte. Die gefundenen Lösungen sollen als Modell für eine breite Umsetzung dienen.

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die fünf Schaufenster mit insgesamt über 200 Mio. Euro. Zusammen mit den zusätzlichen Investitionen der Unternehmen werden über 500 Mio. Euro in die Digitalisierung des Energiesektors investiert. SINTEG ist damit ein wichtiger Beitrag zur Digitalisierung der Energiewende. An den SINTEG-Schaufenstern sind über 200 Unternehmen und weitere Akteure, bspw. aus der Wissenschaft, beteiligt.

Die cbb software GmbH leistet als Netzwerkpartner mit ihrer verteilten Middleware LabMap einen maßgeblichen Anteil zur Vernetzung von Erzeugern, Verbrauchern und Flexibilitäten.

Broschüre NEW 4.0

Pressemitteilung der HAW Hamburg

News

Das Großprojekt NEW 4.0 startet mit 60 Partnern für das Energiesystem der Zukunft!

Weiterlesen

Großprojekt NEW 4.0 startet!

Weiterlesen

Weißdruck der VDI/VDE Richtlinie 2657 Blatt 2 ist da!

Weiterlesen